Naturteppiche

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm) *2 Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Naturteppiche – gesunder Bodenbelag für die Familie

Wer heute eine Wohnung einrichtet, der achtet ganz verstärkt auf die Materialien, denn der Trend geht zu einem gesunden Wohnraum und dieser fängt schon beim Bodenbelag an, sodass Naturteppiche voll im Trend der Zeit liegen. Die Sicherheit das der genutzte Teppich keine Schadstoffe hat bringt die Sicherheit, dass die eigenen Kinder und auch Allergiker gesund und sicher im eigenen Wohnbereich leben können. Wollteppiche sind hierbei immer eine gute Wahl, denn Schurwolle ist ein reines Naturprodukt und lässt sich wunderbar zu den schönsten Teppichkreationen verarbeiten. Schurwollteppiche haben den robusten Charme und bieten eine Qualität, die auch für viel genutzte Räume einfach ideal ist. Jetzt kann der Käufer sich auf Teppiche in den schönsten Naturtönen freuen, aber auch Schurwollteppiche in modernen Modefarben sind heute zu kaufen.

Naturteppiche- es gibt sie in den unterschiedlichsten Qualitäten

Neben den hochwertige Schurwollteppichen gibt es viele andere Naturmateralien die sich bestens für Naturteppiche eignen. Da dürfen natürlich die Baumwollteppiche nicht vergessen werden, die durch ihre Hochwertigkeit auffallen und deshalb wird 100%Baumwolle heute in vielen Bereichen verwendet, vor allem weil dieses Naturmaterial so gut zu reinigen ist. Reine Schurwolle oder Baumwolle lesen die Allergiker gerne als Material und wer Kinder im Haushalt hat, der wird sich gerne für Naturteppiche wie diese entscheiden. Jetzt kann Ziegenhaar für die Schönheit der Naturteppiche sorgen, aber auch Seide ist als Teppichmaterial beliebt, wenn besondere Schönheiten auf dem Boden liegen sollen. Juteteppiche, Hanfteppiche oder Sisalteppiche überzeugen durch eine gesunde Teppichware und lassen bei der Verarbeitung Teppich in den unterschiedlichsten Qualitäten entstehen.

Naturteppich – gesundes Wohnen in vielen Formaten

Naturteppiche gibt es heute in den unterschiedlichsten Formaten, sodass schon ein kleiner Teppich im Format 60×80 die Schönheit bester Naturmaterialien beweisen kann. Als kleiner Teppich in den Maßen 140x 200 oder in größeren Maßen wie 220×300 oder 170×240 können Naturteppiche dafür sorgen, dass nicht nur ein kreatives Beispiel der Teppichkunst auf dem Boden liegt, sondern das der Wohnraum auch gesund ist. Hierbei zeichnet sich die Naturfaser aus, weil sie ohne Schadstoffe verarbeitet werden kann. Ob Läufer oder ein Teppich der rund, oval oder rechteckig ist, Naturteppiche gibt es heute in den verschiedenartigsten Formen, sodass für jede Zimmerform und jeden freien Platz auf dem Boden der richtige Teppich gefunden werden kann. Jetzt kann der Naturteppich einfach nur ein schönes Highlight auf einem Holzboden sein, aber genauso kann der ganze Boden mit Teppich ausgefüllt werden. Hier wird der überzeugte Naturfreund immer zu Teppichen greifen, die handgearbeitet sind. Handgewebt, handgetuftet oder handgeknüpft, die kreative Handwerkskunst bei der Teppichherstellung fällt stets auf, denn es handelt sich um Teppiche von bester Qualität.

Naturteppiche – heute ist bunt stetig angesagt

Der Begriff Naturteppich lässt vermuten, dass hier nur Teppich in den bekannten Naturtönen auf dem Boden liegen werden. Doch dies ist nicht der Fall, denn neben Braun, Schwarz, Weiß oder Grau gibt es auch Teppiche in Bunt, die auf gesunde Weise die Einrichtung eines Raumes auflockern. Da darf ein knalliges Rot nicht fehlen und auch Farben wie Grün, Blau oder Creme sorgen jetzt dafür, dass schon der Boden eines Raumes mehr Gemütlichkeit und Wohnlichkeit bringt. So sind Naturteppiche in schöner Sisaloptik oder aus Baumwolle ein gesundes Highlight der Raumgestaltung und die Garantie für lange Freude an einem Teppich.