Teppichmesser

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm) *2 Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Präzise Schnitte durch das Teppichmesser

Wer einen Bodenbelag schneiden will, braucht dafür ein Teppichmesser, denn nur sie sind scharf genug, um präzise Schnitte von Hand zu führen. Die handelsüblichen Teppichmesser werden auch als Cutter, Japanmesser oder Stanley-Messer nach dem ursprünglichen Hersteller benannt. Es gibt sie in ganz unterschiedlichen Ausführungen, wobei die Qualität auch stark unterschiedlich ist. Allen gleich ist jedoch die Segmentklinge, also eine Klinge, die abgebrochen wird, sobald sie stumpf geworden ist. Die ersten Teppichmesser wurden Anfang des 20. Jahrhunderts von der Firma Stanley Works in Conneticut auf den Markt gebracht und dienten als Einweg-Skalpelle. Aber heute werden sie zum Schneiden von verschiedenen Materialien wie Bodenbeläge, Gipskarton oder auch Kunststoffe genutzt.

Immer scharfe Klingen durch Cuttermesser

Es werden zwei Arten von Teppichmessern hergestellt, die auswechselbare Klinge und eine Abbrechklinge. Die Messer mit einer auswechselbaren Klinge sind meist von besserer Qualität und nach der Abnutzung wird die komplette Klinge ausgetauscht. Diese Messer weisen entweder eine starre Klingenfixierung auf oder verfügen über einen Schlitten mit einer einziehbaren Klinge. Diese Variante kann mit Trapezklingen für diverse Schneidaufgaben oder auch Hakenklingen für Teppichböden bestückt werden. Die Modelle mit Abbrechklinge weisen heutzutage Sollbruchstellen auf, damit sie nach dem Abnutzen abgebrochen werden können. So rückt bei diesem Klingentyp ständig ein scharfes Klingenstück nach vorn. Welche Art von Klingentyp jemand bevorzugt, liegt an den persönlichen Vorlieben beim Arbeiten. Alle Modelle mit einer auswechselbaren Klinge werden solange genutzt, wie sie den eigenen Anforderungen genügen. Ansonsten wird eine neue Klinge in das Gehäuse eingesetzt. Dieser Typ Cuttermesser wird häufig für gebogene oder geschwungene Messer verwendet. Wer allerdings seinen Teppich mit einem Teppichmesser mit Abbruchklingen schneidet, wird eine lineare Spitzenform vorfinden und an ihnen

Gute Teppichmesser günstig online kaufen

Obgleich diese Messer oft als Teppichmesser bezeichnet werden, kann praktisch alles mögliche mit ihnen geschnitten werden. Das gilt vor allem für Materialien, die sonst nur sehr schwierig zuzuschneiden sind wie Kunst- oder Schaumstoff. Zwar müssen die meisten Menschen nur selten einen Teppich zurecht schneiden, aber trotzdem lohnt sich der Kauf dieses Messers, da diese Klingen unvergleichlich scharf sind und scharf bleiben. Es gibt Teppichmesser zwar sehr günstig mit einer Abbruchklinge und einem Plastikgehäuse zu kaufen. Jedoch gehört ein gutes Cuttermesser mit einem Metallgehäuse und einer einziehbaren Klinge als Grundstock in jede Werkzeugkiste. Mit ihnen lassen sich Kartons spielend öffnen oder auch zurecht schneiden und überall, wo präzise Schnitte benötigt werden, ist ein Teppichmesser ebenfalls die richtige Wahl.